» » » » 2 – 4 Juli 1999, Sighet: 1949-1953 – Mechanismen des Terrors

2 – 4 Juli 1999, Sighet: 1949-1953 – Mechanismen des Terrors

posted in: Symposien | 0

Simpozionul de la Sighet, 1999. Imagini din sala de conferinţeEs gab 250 Teilnehmer und es wurden fast 150 Vorträge gehalten. Die Themen bezogen sich auf die Deportation und die Kollektivierung der Landwirtschasft, die kommunistische Politik gegenüber Kirche und Schule, die rumänische Dkultur im Kommunismus, die Entwicklung der Rumänischen Arbeiterpartei indieser Zeit, der internationale Kontext.

Zu den Gästen dieses VII. Symposions in Sighet zählten Alexandru Zub, Mitglied der Akademie, die Professoren Dumitru Sandru und Gheorghe Onisoru aus Iasi, Gh. Cipaianu, Gh. Iancu, Liviu Tarau, Virgil Tarau, Ioan Ciupea aus Cluj, Serban Radulescu-Zoner, Mircea Chiritoiu, Apostol Stan, Marius Oprea, Armand Gosu, Claudiu Secasiu, Aurel Pentelescu aus Bukarest.

Wie in jedem Jahr waren auch zahlreiche Gäste aus dem Ausland anwesend: Stéphane Courtois (Paris), Paul Michelson (Huntington, Indiana, SUA), Ernest Latham jr. (Washington, SUA), Dennis Deletant (London University), Katharina Kilzer aus Frankfurt, Ulrich Burger, Helmut Müller-Engbergs und Detlef Stein aus Berlin, Alenka Puhar (Ljubljana), Antonina Kuzmanova (Sofia), Roman Wyborski (Varsovia), Ladis Kristoff (Portland, Oregon, SUA), Anatol Petrencu (Chisinau), Tatiana Pokivailova und Albina Noskova aus Moskau.